Der Gelbe Sack

Sammelstelle Gelber Sack

Wo bekommt man den Gelben Sack?

In der Regel bekommen Sie den Gelben Sack bei den Geschäften des örtlichen Einzelhandels. Außerdem führen die Entsorgungsfahrzeuge des beauftragten Unternehmens Schaal + Müller GmbH & Co. KG Gelbe Säcke mit sich. Weitere Informationen unter AWS Der Gelbe Sack

Ausgabestellen:

Bezirksrathaus Stammheim
Kornwestheimer Str. 5
70439 Stuttgart

REWE
Freihofstr. 22
70439 Stuttgart

Was darf in den Gelben Sack?

  • Verkaufsverpackungen aus Metall, Aluminiumverpackungen (Dosen, Folien), Spraydosen (vollständig entleert – Tipp: Durch Pumpflaschen ersetzen) , Konserven- und Getränkedosen, Kronkorken, Schraubverschlüsse
  • Verpackungen aus Kunststoff, Flaschen (Spülmittelflaschen), Joghurtbecher (Kunststoff), Joghurtdeckel (Aluminium), Kunststoffbehälter, Verschlüsse, ausgedrückte Tuben, Folien
  • Verkaufspackungen, die aus verschiedenen Materialien bestehen (sogenannte Verbundstoffe), Saftkartons, Styropor (Eierschachteln). Bei Sichtverpackungen aus Karton und Kunststofffolie (sogenannte Blisterverpackungen) können auch beide Materialien voneinander getrennt werden: der Karton in die grüne Tonne, die Folie in den gelben Sack

Was darf nicht in den Gelben Sack?

  • Restabfall zur Beseitigung
  • Verpackungen aus Papier oder Kartonagen (sie gehören zum Altpapier in die grüne Tonne)
  • Altglas (dieses wird nach Farben getrennt in den Glascontainern erfasst)
  • Gebrauchsgegenstände aus Plastik und Metall

Abholtermine 2017:

20. Januar, 10. Februar, 03. März, 24. März, 08. April, 05 Mai, 26. Mai, 16. Juni, 07. Juli, 28. Juli, 18 August, 08. September, 29. September, 20. Oktober, 10. November, 01. Dezember, 22 Dezember