Wasserwerkshaus

Stammheim - Altes Wasserhäusle
© Martin Hechinger

Auf Stammheims höchster Erhebung (350 ü.M.) dem „Polster“ am Rande der Solitude Allee, steht das Wasserwerkshäusle. Unter ihm befindet sich ein großes Trinkwasserreservoir (300 m³). Es wurde 1901 erbaut und ermöglichte dem Stadtbezirk erstmals eine geordnete Wasserversorgung. Gebaut mit gelb und rot gebrannten Ziegelsteinen und mit glasierten Dachpfannen belegt, strahlt das architektonische Kleinod den Charme der damaligen Industrie-Architektur aus.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen